Vom Olymp zum Normalo: Der Abstieg von Mercedes in die Premium-Klasse

1968 war Mercedes mit dem W114/W115 sehr einsam positioniert: wenn Du den nicht kaufen wolltest, dann eben nicht. Kurze Zeit später erschien der Opel Commodore mit ein wenig mehr Anspruch, der Ford P7 wurde als amerikanisch wahrgenommen. Die Benz-Welt war noch kategorisch in Ordnung: Lebenshaltung „Wo wir sind ist oben“. Global betrachtet hatte Mercedes anderer …

Weiterlesen
Typ43 Avant

Scharlatanerei? Von wegen…

Youngtimer mit Beulen kaufen oder verkaufen macht vielen Leuten keinen rechten Spaß – das ist zwar ein einigermaßen Deutsches Phänomen und der gemeine Franzose ist da etwas entspannter – aber wenn es ums Feilschen und Verhandeln geht, dann ist das auch in anderen Ländern stets eine Macke im perfekten Gebrauchtwagenverkauf. Wer Youngtimer und Oldtimer fährt, …

Weiterlesen

Gebt uns mehr: Die Ungeliebten 2017

„Erwachsene Männer sehen in Kleinwagen doch bescheuert aus“ Meine Oma, irgendwann in den 80ern „Frauen stehen auf Männer, die kein großes Auto brauchen.“ Brigitte, 1991, wenn ich mich recht erinnere Die Feststellung meiner Oma kam sehr aus dem Bauch heraus, als sie unseren Nachbarn in einem Seat Fura sah – Das Zitat der Brigitte stammte …

Weiterlesen

Als die GTIs schrumpften III/VI: VW Polo Coupé GT

Mit der Vorstellung des Polo 86c hatte Volkswagen sich in diesem Segment mutig von der Standard-Bauart des Schräghecks, das sich gerade erst etablierte, komplett abgekoppelt. Der Polo vom Typ86c kam ab 1981 eher wie ein Kombi daher – das war bei der geringen Karosserielänge natürlich im Grunde die klügste damals bekannte Möglichkeit, Raum zu nutzen …

Weiterlesen

Der Letzte seiner Art: Youngtimer Opel Omega B

Opel Omega B. 1993. Damals, als ich bei der Presse-Vorstellung des zweiten Omega war, hätte doch wohl niemand gedacht, dass der Omega B mal keinen Nachfolger haben würde, oder? Der Senator weg, okay, der Monza – schade, aber eben vielleicht nicht Kerngeschäft für Opel. Aber den Rekord – den würde Opel doch wohl immer bauen, …

Weiterlesen

Leuchtfeuer einer neuen Klasse: Ford Fiesta 89

Der erste Ford Fiesta war konzeptionell unzweifelhaft ein großer Wurf – einer vor allem, der eigentlich das Zeug dazu hatte, einer damals gerade neu entstehenden Fahrzeug-Klasse in Europa den rechten Stempel aufzudrücken. Hätte die Klasse unterhalb der Golf Klasse damals nicht Fiesta-Klasse heissen sollen? Knapp 3 Millionen baute Ford von dem Ding – das ist …

Weiterlesen

Staatstragend und unfreiwillig exklusiv: Peugeot 604

Den Peugeot 604 kennst Du nicht….? Ja… Das geht heute vielen so – dabei hat Peugeot die Oberklasse-Limousine immerhin satte 11 Jahre gebaut. Zwar nur 153.000 Mal – aber immerhin. Vermutlich würde das sogar als Erfolg gelten. hätte Peugeot nicht 400.000 Stück geplant – und zwar für die Bauzeit von 8 Jahren. Also satte 50.000 …

Weiterlesen

Renault 19 Chamade – der Baguette-Jetta der 90er

Schon mal nach einem Stufenheck-Renault vom Typ 19 gesucht? In den letzten Jahren? Ja… genau. Suchen kannst Du – finden ist weit schwieriger… Es gibt unterproportional viele Renault 19 vom Typ Chamade, genau genommen so gut wie keinen mehr. Woran liegt das eigentlich? Renault 19 Chamade – sag mir wo die…. Der Renault 19 war …

Weiterlesen
Peugeot 604 PRV

Welcher ist Dein Held der Europa-Oberklasse?

Mercedes S-Klasse, der 7er BMW, dereinst der Opel Diplomat – riesige Repräsentationslimousinen mit 6 bis 8 Zylindern. Wir Deutschen finden das scheinbar irgendwie normal. In anderen Ländern Europas definierte sich die Oberklasse lange Zeit ganz anders und lag in vielen Belangen eher dort, wo bei uns die gehobene Mittelklasse im Stil eines W124, BMW E34 …

Weiterlesen

Im Fokus: Fiat 132 / Fiat Argenta

Der Fiat 132 sollte bei seinem Antritt einiges schultern: Fiat brauchte ein repräsentatives, modernes Auto für den Europäischen Markt – der bis 1972 gebaute Fiat 125 miefte ein wenig zu sehr nach Fiat 124 und sollte sich zwar im Lizenzbau als erfolgreich erweisen, als Mittelklassewagen wurde er in Deutschland, Frankreich und Großbritannien jedoch nicht ausreichend …

Weiterlesen

Wie lebt der Youngtimer rund um den Prater?

Mit Wien verbindet uns ja eine alte Auto-Erinnerung der besonderen Art – und nicht nur das: Seit den späten 80er Jahren wohnt Onkel Paul gleich hinter dem Prater, was man in vielerlei Hinsicht mögen muss, aber durchaus lieben kann. In letzter Zeit waren wir wieder oft dort, haben uns sogar ein paar Wagen angeschaut – …

Weiterlesen

Youngtimer Peugeot 605: Mann, ist der ausgestorben

Als ich noch ein Teenager war, dachte ich, der 605er Peugeot sei ein Schwestermodell des Alfa 164 – so etwas hatte man ja beim Saab 9000 mit seinen beiden Brüdern ja gehabt. Tatsächlich gehört der Alfa 164 zur Gruppe des Saab 9000. Mit dem Peugeot 605 hat er technisch keine Gemeinsamkeiten – jedoch wurden beide …

Weiterlesen

Der „Europa-V6“: War der PRV Motor eigentlich so schlecht?

Die Auto Motor und Sport schrieb in den späten 70ern und frühen 80ern immer wieder gerne Sätze im Stil von „Mit einem adäquaten 6 Zylinder würde der Wagen auch hierzulande mehr Käufer finden“ oder „Leider wird auch bei diesem Modell noch auf den Europa-V6 gesetzt“. Man musste auf den Verdacht kommen, dass dieser Europa-V6 oder …

Weiterlesen

Die Oberklasse ist tot – es lebe die Youngtimer-Oberklasse!

Wer sich heute ein Oberklasse-Auto kauft, der geht wahrlich nicht mehr als klug denkender Mensch durch. War ein W126 noch ungleich charmanter, wertiger, größer und sorgte bei Langstreckenfahrten tatsächlich für höhere Entspanntheit als ein W123, muss man heute schon arg mit der Lupe am neuen A8 entlang schreiten, um zu verstehen, was an dem wirklich …

Weiterlesen

„Weil ich einfach wieder Auto fahren wollte“

Gast Post von Christian Zeko _______________________________________________ Meine Führerschein habe ich seit seit 1990, meinen ersten Dienstwagen gab es bereits 1996 – dazwischen fuhr ich zunächst ganz kurz einen Kadett D, dann einen 2er Golf, im Anschluss einen Passat B3. Ab 1996 dann 5er BMW – E39, E66, E61, schließlich F10, ab 1999 alle mit Automatik. …

Weiterlesen