Soll man jetzt noch Saab Youngtimer kaufen?

Soll man jetzt noch Saab Youngtimer kaufen? Das ist tatsächlich eine Frage, die uns in letzter Zeit immer wieder erreicht – und jetzt zum Frühjahr hin, wo manch einer verständlicherweise mit dem Saab 900 Cabrio liebäugelt, kommt die Frage doch wieder öfter an unser virtuelles Ohr.Saab Youngtimer

Genau genommen ist das eine Frage, die wir nur in Grenzen verstehen können.

Im Grunde ist es ja eine Grundsatzfrage bei Youngtimern, wie die Ersatzteilversorgung aussieht – das hört ja bei manchen Herstellern viel schneller auf, als man so meinen möchte.

Saab und Volvo galten diesbezüglich eigentlich lange Jahre immer als gut aufgestellt – für beide Schweden-Youngtimer gilt wohl: Nach den letzten Machtwechseln ist das alles kaum abzusehen.

Saab 900Die gute Nachricht ist ja eigentlich die, dass der jetzige Besitzer von Saab da gar nicht das Nadelöhr ist. Saab Parts ist zunächst einmal eine rechtlich eigenständige Gesellschaft – zudem auch noch eine, die in den letzten 7 Jahren stets profitabel gearbeitet hat. Und die sind die Primärverantwortlichen der Ersatzteilversorgung. Es ist nicht wahrscheinlich, dass sich hier etwas gegenüber anderen Marken ins Schlechte ändert – und hier reden wir nicht mal von Marken wie SEAT, die ihre Youngtimer gerne vergessen oder Fiat, die weit schlimmer sind als die meisten Japaner – und nicht zu vergessen Volkswagen, die zwar Ersatzteile teilweise noch anbieten, gerne jedoch in abstrusen Bündeln, wo man nur eines von 10 Teilen braucht und sich nach 2 Jahren ein komplettes Zweitauto aus nicht benötigten Ersatzteilen in der Garage anhäuft…

Nach großen Lücken in der Ersatzteilversorgung neuer Fahrzeuge, deren Versorgung zum Großteil über Zulieferer läuft, sagen uns auch 2 befreundete Saab-Händler: „Daumen rauf, so langsam ist da alles wieder im Lot“ – und das sind Leute, die eher den Saab 900 als den 9-3 fahren.

Alles in Allem geht man immer dieses Risiko ein, wenn man ältere Fahrzeuge kauft – hier jedoch machen wir uns zurzeit wirklich nur wenige Sorgen – allein die schwedische Mailorder-Szene für Saab Parts, die es immer schon gab und die immer schon über Saab Ersatzteile verfügt haben, die teils in Kleinserie im Eigenbau gefertigt werden, ist so dicht gewebt und mittlerweile so mit Online-Shops gesegnet… Denen ist es wurscht, wer da heutzutage welchen Teil der Firma besitzt…



3 Gedanken zu „Soll man jetzt noch Saab Youngtimer kaufen?

  1. Es ist zumindest möglich mit einem 900 in vier Jahren zweihundertausend Kilometer abzureißen.
    Saab Parts ist die eine Sache, die andere sind die freien Händler. Hier gäbe es zunächst (in alkphabetischer Reihenfolge) die drei Großen http://www.skandix.de, http://www.skanimport.de und natürlich http://www.schwedenteile.de zu nennen, über die man zumindest Verschleißteile ohne weiteres bekommt.
    Bei Interieurteilen oder Zierleisten o.Ä. wird die Luft natürlich dünner, aber die Szene ist gut organisiert, vor Allem übers Netz.

    Weit wichtiger ist allerdings eine kompetente und vertrauenswürdige Werkstatt! Die sind rar gesäht, und wer eine gefunden hat nimmt dafür gerne auch mal einige hundert km Anfahrtsweg in Kauf. Denn die Technik ist gerade bei den Turbos für einen Old- oder Youngtimer ungewöhnlich komplex und hält den ein oder anderen Fallstrick bereit.

  2. Gar keine Frage. Wer sich mit dem Thema Youngtimer beschäftigt, für den ist Saab sicherlich attraktiv. Interessante Autos, die halt ein wenig anders sind. Und trotzdem zuverlässig mit guter Ersatzteilversorgung.
    Ich selbst fahre einen der ersten 9-3 mit inzwischen 395.000 km auf der Uhr. Und außer Verschleißteilen, Wartung und Reifen seit 1998 nichts weiter investiert.

  3. Herrlich so etwas zu lesen….

    Ich habe mich erst vor Kurzem (recht unvorsichtig war ich nicht) mit dem Saab Virus infiziert. Das SID aber auch wirklich tolle Autos.
    Alltäglich fahre ich einen 9-5 V6t.. toller Motor. Nebenbei besitze ich jetzt noch zwei 9-5er „Aeros“…

    Wenn ich mir den Markt so ansehe… egal ob neu oder gebraucht.. Teile gibt es genug. Schade, dass es immer noch Leute gibt, die den tatsächlichen Wert dieser Autos nicht zu schätzen wissen!

Die Kommentare sind geschloßen.