Ausziehen, um „Neu“wagen zu kaufen

„Und wie sieht es mit Rabatt aus?“

„Rabatt ist eine Stadt in Indien“

Tageszulassung

Strukturiertes Sparen beim Neuwagenkauf geht jetzt auch bei den Eidgenossen – obwohl das hier lange Zeit als verwerflich galt

So sahen in meiner Jugend noch die typischen Dialoge mit dem Neuwagenhändler aus – die knallharten wie mein Onkel Rolf, die gingen den Händlern so lange auf die Nerven, bis sie 7% und ein paar Fußmatten bekamen, die es damals noch nicht billig bei Amazon gab, weil das Internet noch nicht erfunden war. Was für Zeiten… 😉

Dann schien sich alles zu wandeln. Die Tageszulassung wurde erfunden – eine irgendwie eigenartige Mischung zwischen „Ich bin ein Neuwagen“ und „Ich bin billiger, schade aber keinem“ (und frag bloß nicht nach Rabatt, das ist eine Stadt in Indien….)

Heute sieht die Welt anders aus. Die „Nearly New“ Autos sind das Herz des Marktes geworden – das ist für uns immer irgendwie bizarr, da zuzuschauen. Klar kaufen wir vorwiegend alte Autos, schaut man sich aber nach Gebrauchtwagen um, die eher neu sind, dann wäre man gerne wieder jung. Selbst in der Schweiz sind Tageszulassungen und Vorführwagen auf Plattformen wie Auto-outlet.ch mittlerweile sauber strukturiert günstig zu erwarben – und dort galt das jahrzehntelang als Frevel, weil es aus Ausdruck der Deutschen „Geiz ist Geil“ Mentalität angesehen wurde und Trümmer wie Auto Züri West zwar immer laut „Discount“ drauf schrieben, aber eben schwizerische Vorstellungen von billig hatten, wo Rabatte (eine Stadt in Indien) stets in homöopathischen Dosen gegeben wurde.

Tageszulassung

prominente Stadtmauer in Marokko 🙂

Tja – heute ist alles anders und mein Onkel Rolf würde bei Vorführwagen vermutlich gleich 30% erfragen wollen – oder zumindest am Stammtisch erzählen wollen, dass er sie bekommen hat. Heute bekommt man sie also auch in Hochpreisländern – strukturiert, sauber und ohne dieses eigenartige Bazargefühl, das uns da immer beschlichen hat.

Vielleicht ist dem Neuwagenkauf dadurch etwas Würze verloren gegangen – aber in dem Falle sagen selbst wir dann mal: „Na und?“ 😉 Dieser Teil fehlt uns nicht. Und bei sehr sehr gebrauchten Autos feilscht man ja ohnehin – das gehört doch irgendwie zum Ritual, oder?

Interessant ist übrigens, dass Rabatt in Marokko liegt…