Ein neues Kochfeld? Soweit kommt das noch….

Es sind ja oft diese kleine Momente im Leben, die in Erinnerung bleiben, wie neulich der, als es plötzlich ein kleines Geräusch gibt beim Kochen – nicht mehr als ein „klk“ – und dann sinkt plötzlich die Temperatur ab.

Im ersten Moment begreifst Du das noch gar nicht recht, erst nach mehreren Sekunden merkst Du, dass Dein magisches Kochfeld nicht mehr warm ist.

Induktion heißt das Zauberwort.

Eigentlich wollte ich damals ja Gas – aber ich musste einsehen, dass meine Frau den Herd öfter nutzt und keine Lust auf die Reinigung des hügeligen Kochfeldes hat. Und dann echtes Feuer… die Kinder noch klein… legacy-1

Strom ist beim Kochen das Allerletzte, weil es ewig braucht, bis sich da die Hitze ändert. Nichts für mich. Und dann sahen wir dieses Induktionsding in einer Vorführung im Küchenstudio und ich hätte es unterschrieben, ohne überhaupt nur nach dem Preis gefragt zu haben. Hammer. Auf P stellen, 21, 22, 23, warm!

Und wir haben das nie bereut. Bis zu diesem Moment…. Na gut – du ahnst, dass da jemand kommen muss, der eine Sicherung oder so… Anreise, eine halbe Stunde Arbeit… alles in allem sicher wieder 120-150€.

Nix da: Ein Anruf beim Service klärt – das Ding kannst Du nur am Stück ersetzen, als Ganzes… 800€ netto – drunter ist nicht. Oh – Sie haben das Modell mit 5 Platten? 1039€ – ja, das ist auch netto….

Ha! So weit kommt das noch – da muss es doch auch was von Ratiopharm geben… Der lokale Händler der Vertrauens, der hat Dir immer gute Preise gemacht – und 5 Platten – wer braucht die? Vier tun es doch auch…

Ah…. 1129? Netto?? Das ist der mit den vier Platten…. Jetzt mal unter Männern – wir kennen uns seit 20 Jahren… Es kann doch nicht sein, dass man so ein Ding nicht reparieren kann, oder? Aha… verplombt… vom Werk aus… Keiner hat Schaltpläne…. Klar, das leuchtet ein…Reparieren zu teuer…. Klar…

Ich hab den VAG-Händler gehasst

Audi Typ44

Da steckt viel Hirn drin. Qualitativ sind der Typ44 und erst recht sein Nachfolger die wahren Qualitäts-Helden – Es gibt Langzeit-Autos und die haben Schrauben und kein gestecktes Zeug

Plötzlich fühlst Du dich fatal an die „Reparatursets“ erinnert, mit denen Dein VW Händler immer um die Ecke kommt…. Und diese verdammten VAG Partnern mit ihren meterlangen 9Nadel-Druck-Rechnungen, die konntest DU als Kind schon nicht leiden – nein, liebe Freunde von der Induktionsmafia: So nicht.

Du recherchierst ein wenig, telefonierst ein wenig herum. Das kann doch alles nicht wahr sein. Schließlich erinnerst Du dich an diesen leicht dubiosen Typen, der mal Dein kaputtes Navi auf ebay gekauft hat und wusste, wie man so etwas repariert – den hast Du doch noch irgendwo bei ebay….

„Sag mal – Induktionskochfelder…“

„Was ist damit?“

„Kennste dich mit denen aus?“

„Äh… klar. Wenn Du das nicht kannst, zahlst Du ja sonst gleich 1000€ für ein Neues – der Wahnsinn…!“

„Pah… wer würde das denn… Okay – magst Du Dir mein Kochfeld mal ansehen?“

„Sicher…“

Lars, der Bastler, kommt mit 3 Zangen, 4 Schraubenziehern und einer Lupe. Er murmelt vor sich hin. Draussen hat er seinen 91er Legacy geparkt – ein Mann von Format offensichtlich.

Nach knapp 15 Minuten ist ihm alles klar. Ein Griff in die Tasche „es gibt im Grunde nur 4 Schwachstellen, 2 davon sind Sicherungen“ 20 Minuten später kochen wir Kartoffeln – auf unserem wie-neu-Herd. Es gibt deftiges Essen und Lars und ich schwätzen bis in die Nacht auf der Terrasse. Über seinen ersten Wagen (einen damals 20 Jahre alten Rekord C), seinen Weg zu Subaru aber auch seinen Nebenjob, der zu seinem Haupt-Job geworden ist: Er repariert die Dinge, die keiner mehr reparieren will – so wie damals mein kaputtes Navi. Das war 9 Monate alt und der Skoda-Händler hat es ersetzt. Ich hab es für 120€ auf ebay verkauft – Lars hat es eine halbe Stunde später für 400€ wieder eingestellt. Da hatte er es noch nicht repariert – aber er wusste, wie es geht.

zugetackert und offiziell irreparabel verliert dieses Navi bei Fehlfunktion 95% an Wert

zugetackert und offiziell irreparabel verliert dieses Navi bei Fehlfunktion 95% an Wert

Apple ist sein nächster Kandidat – der Hersteller, der feste Batterien gesellschaftsfähig machte und dafür eigentlich auf den ökologischen Scheiterhaufen gehört. „Du brauchst fast 20 Minuten, um die Batterie im Iphone sauber und richtig zu wechseln – ich beziehe Batterien aus UK – sind die so gut wie das Original? Nein, die sind etwas schwächer – aber ich verdiene pro reparierten IPhone im Schnitt 80€“

Parasitär? Im Gegenteil

„Kannst Du davon leben?“

„Ha – Na klar! Hast Du Dir mal überlegt, wie viele feste Batterien es gibt? Wie viele Elektrogeräte, die so schnell ersetzt werden, wenn eine Reparatur ansteht, weil neue einfach zu billig sind? Das ist eine schier endlose Quelle an Geschäft – Wir sind die Rekordhalter der Wegwerfgesellschaft – niemand wirft so viele Geräte weg wie wir Deutschen! Und jetzt schau: Dein Kochfeld – dafür würde ich maximal eine halbe Stunde investieren und Material für irgend etwas zwischen 2 und 20 Euro – und dafür bekomme ich auf ebay am Ende locker 500….“


Seinen Subaru hat Lars seit 8 Jahren – und da war der Wagen schon 17 Jahre alt, Kostenpunkt: 100€ ohne Tüv. „Es gab absolut keinen Grund, den Wagen nicht mehr zu fahren – der hat sogar ABS! Der kann alles, was ein modernes Auto auch kann, wenn Du willst – mittlerweile hat der eine Freisprecheinrichtung – hab ich aus einem kaputten Falk-Navi – 11€ auf ebay….  Rückfahr-Kamera? Wo ist das Problem? Eine Sim Karte, eine WebCam… mit 40€ bist Du dabei – die Anzeige über ein Anroid-Telefon. Altes HTC – 20€ auf ebay, wenn ich mich recht erinnere….“

Auch so kann Rückfahrkamera gehen

Auch so kann Rückfahrkamera gehen

Das sind so diese Momente, an denen Du sicher bist, dass Du recht hast – es ist eine Geisteshaltung – und in der steckt soviel mehr…. Unseren Post zum Thema Ökobilanz kennt Lars – da hat er kräftig lachen müssen. „Das ist nur ein sehr sichtbares Beispiel – das hast Du überall. Was meinst du, was in 3-5 Jahren passiert, wenn all die Batterien der E-Autos mal durch sind. Willst Du die wegwerfen?? Wohl kaum. Die stellst Du Dir in die Garage und sammelst mit billigen Photovoltaik-Zellen auf dem Dach Deinen Strom – dann brauchst Du dich auch nicht mehr drum scheren, welche Einspeisungspreise dir jemand gibt – Du produzierst den Strom halt einfach für dich.“

„Ernshaft? Ist das wirklich so einfach?“

„Ich bau das gerade auf meiner Scheune, in der ich die ganzen Ersatzteile hab…. Ist bisserl hässlich, wird aber in einer Woche funktionieren.“



7 Gedanken zu „Ein neues Kochfeld? Soweit kommt das noch….

  1. Ich lebe in der so ziemlich in der Dritten Welt. An Anschlagbrettern in jedem Supermarkt hängen diese Zettel mit Telefonnummer zum Abreissen: „Repariere Alles“ – meist sogar mit Preisangabe für die jeweilige Reparatur.

    Das Ergebnis entspricht selten irgendwelchen Herstellerspezifikationen, aber der Krempel funktioniert wenigstens wieder. Egal wie.

Die Kommentare sind geschloßen.