Heimlicher Held des Youngtimer-Blog: Wer ist eigentlich Onkel Paul?

Eins vorweg: Onkel Paul gibt es wirklich 🙂 Und nicht nur das: Es gibt ihn sogar drei mal!

Youngtimer-Blog und Onkel-Paul

Iaudi_100_1 (1)m Grunde sollte jeder einen Onkel Paul haben, an den er sich aus den 70ern und 80ern erinnert 😉 Nachdem nun wirklich diverse Mails eingegangen sind, die sich fragen, was Onkel Paul noch so alles getan hat – hier mal die Auflösung: Es gibt ihn drei mal – in einer Familie gleich zwei mal – und dann noch einen weiteren Onkel Paul – alle drei echte Legenden und bizarr genug: Die kennen oder kannten sich tatsĂ€chlich alle.

Wir stellen uns das immer in etwa so vor, wie das erste Treffen der Apple-GrĂŒnder mit den Microsoft GrĂŒndern, bei denen  alle außer Bill Gates Steve hiessen (Ballmer, Wozniak und Jobs) und sich die HĂ€nde schĂŒttelten und sagten „Steve“ „Steve“ „Steve“ „I’m Steve“ „Me as well…“gates-jobs-young

Aber tatsĂ€chlich: Onkel Paul, der hier immer mal wieder zitiert wird, ist ein echter Mensch, keine fiktive multiple Kollektiverinnerung mit dem Projektnamen „Onkel Paul“.

FĂŒr uns zunĂ€chst einmal total beeindruckend, dass es Leser gibt, denen die Onkel-Paul-Vielfalt aufgefallen ist – und zwar vor uns. Immer mal wieder hatte jemand von ihm geschrieben und mittlerweile taucht er wirklich oft auf – aber eben ganz klar: Es sind immer verschiedene. Und an einigen Onkel Pauls hĂ€ngen noch ein paar nette Geschichten – mit einem haben wir uns gerade erst in Wien getroffen und ĂŒber die oungtimer-Szene rund um den Prater philosophiert. Sehr nett und ganz bald hier zu lesen.




2 Gedanken zu „Heimlicher Held des Youngtimer-Blog: Wer ist eigentlich Onkel Paul?

Die Kommentare sind geschloßen.