Youngtimer Versichern – ein Buch mit 17 Siegeln?

Ganz ehrlich: Das Thema Versicherung nervt uns seit Jahren – und irgendwie denken wir jetzt, wo wir (Hooka Hey!) >10.000 Fans haben, gerade mal wieder darüber nach, ob wir nicht einmal wieder mit einem Versicherer über eine gescheite Youngtimer-Versicherung verhandeln sollten, die unseren Bedürfnissen wirklich gerecht wird, wie wir das vor Jahren schon einmal gemacht haben.

Youngtimer-versicherung.net hat kürzlich eine recht umfassende Sammlung zu dem Thema ins Netz gestellt, die wirklich in sehr übersichtlicher Form einmal alle Bedingungen der großen Versicherer zusammenstellt, die sich seit Jahren mit wechselnder Hingabe um Young- und Oldtimer kümmern – in Form einer klaren aufschlussreichen Tabelle.

Youngtimer klauen

in Wien sehen wir das gerade wieder besonders häufig: zusätzliche Sicherungen, die potentiellen Dieben schon von Außen klar machen, dass das hier länger dauern könnte. Nervt im Alltag natürlich ein wenig

Und da hat natürlich jeder seine eigenen Fußangeln – und 2017 kommen nach einem schlechten Jahr neue dazu.

Der eigentlich „Typische Youngtimer Fahrer muss sich da schon ziemlich durchwühlen, um hier nicht Opfer eines großen Dschungels zu werden – nicht, weil die Bedingungen so kompliziert wäre, das hat bei einigen erfreulicherweise sogar abgenommen – vielmehr sind sie einfach alle unterschiedlich. Und mach einer der unzähligen Versicherer in Deutschland erfindet dann eben gerne hier und da noch welche hinzu jenseits der Typklassen Umstufungen, die unsere Fahrzeuge in den letzten Jahren nie recht zum Guten betroffen haben, sondern eher im Gegenteil. Selbst solche unexotischen Fahrzeuge wie der Golf 2 gelten den Versicherern als meidenswerte Billigautos…

Ja ja….

Und dazu kommt dann eben gerne die eine oder andere Ausnahme: Der eine meint, du müsstest als Fahrer 25 sein, der andere akzeptiert auch 23jährige, aber nur, wenn ein weiteres Fahrzeug mit besserer Schadenfreiheitsklasse da ist – der dritte akzeptiert beides, aber nur dann, wenn Du Deinen Zweitwagen innerhalb eines Jahres bei ihm versicherst.

Boah… das macht Vergleichen wirklich zunehmend Sinn, auch wenn die Versicherer das ja eigentlich mit all dem Quatsch mal irgendwann ausschließen wollten.

Hat nicht so ganz geklappt, würden wir sagen… 😉




1 Gedanke zu „Youngtimer Versichern – ein Buch mit 17 Siegeln?

  1. Leider gibt es noch zu wenige Anbieter für eine spezielle Youngtimer Versicherung, aber ein direkter Kontakt am besten per Telefon kann wunder bewirken.

    Sicher ist, wer einen etwas älteren Youngtimer sein eigen nennt, darf sich schon bald über die Vorzüge von Oldtimern freuen.

    BG
    Janus

Die Kommentare sind geschloßen.