Feindkontakt ohne Gutachter?

Ein Unfall mit einem standardisierten Wagen ist schon ein Schmerz – ein Unfall mit einem non-Mainstream Auto, wie es viele von uns besitzen, das auch noch selten und alt ist, ist ein wahrer Schmerz – das müssen wir gerade mal wieder am eigenen Leib erleben – ein Unfall ohne Gutachter ist in dem Falle bisweilen völlig unzumutbar.

Gutachter ja oder neinEines unserer Winterautos, einer der ganz ganz ganz seltenen noch erhaltenen Opel Vectra A 4×4 und auch schon 26 Jahre alt, gerät an einen dieser jugendlichen Vorfahrt-Diebe. Und da sagt die gegnerische Versicherung natürlich „Ätsch, das ist doch nur ein doofer oller Opel, das wollen wir mal mit 500€ bewerten und schon mal gar nix mit irgendwelchen Gutachtern zu tun haben.

Ein Sachverständiger, der sich mit Kfz-Themen auskennt, ist da nun wirklich gefordert und vor allem auch kein sinnloser Luxus. Wir hatten mit dem Thema ja schon mit unserem ersten W116 zu tun, dann später mit einem 560SEL (und das wäre ein finanzieller Ruin gewesen….) und auch hier kommen wir schon ins Grübeln, wie sich manche Versicherer das so vorstellen. Wichtig hier: Den wenigsten – gerade Youngtimer-Fahrern – ist klar, dass sie das Recht auf einen Gutachter haben, wenn sie die Geschädigten sind.

Und in unserem Falle macht das schon mal doppelt Sinn, denn tatsächlich stellt sich heraus, dass der Wagen nun mal eines der seltensten Fahrzeuge ist, die man heute noch aus dieser Opel-Phase finden kann und so nicht abgespeist werden kann. Natürlich haben wir kein Wertgutachten, dennoch macht das Gutachten am Ende klar, dass wir hier von einem a) reparierenswerten Fahrzeuge reden, dessen Wert b) eher in der Nähe von 8.000 Euro liegt und somit c) kein Totalschaden vorliegt, sondern vielmehr ein Schaden von 2300€, den es zu reparieren gilt – auch den hatte die Versicherung in diesem Falle niedriger taxiert.

Auch begabte Laien könnten da auf den Verdacht kommen, dass das nicht einfach bloss ein altes Auto ist, oder?

Natürlich sagt Deine Mutter jetzt „Das gilt ja nur für so ein paar Spinner, die soviel für ein olles Auto bezahlen….“ – aber der Markt sagt ja: „Schau her, diese Spinner gibt es! Ich kenne eine Seite auf Facebook zu dem Thema, die hat über 13.000 Fans…“ 😉

Was uns aber an dem Kapitel auch ärgert: Wir sind wirklich die letzten, die pauschal auf die Versicherer hauen und die alle als Verbrecher darstellen. Aber es ist schon erstaunlich zu sehen, wie sich manche Leute hier aus der Affäre ziehen wollen und dich mit ein paar Paragraphen zutexten und meinen, das wäre es dann. Oder auch die Ignoranz zum Thema Ersatzwagen und ähnliches. Schon deshalb macht das Gespräch mit einem Kfz-Gutachter oft Sinn: Die sind in dieser teilweise echt schwierigen Phase Deines Lebens zuhause und können die schon vorweg sagen „Versicherung A versucht dies, Versicherung B ist korrekt und verlangt für die Regulierung auf jeden Fall dies & das…“

Die gute Nachricht ist am Ende die, dass sich sogar alles noch reparieren lässt und der Opel Händler auch zu einem 20+ Jahre alten Auto gar nicht zuckt, sondern anfängt, die Teile zu bestellen. Auch nicht selbstverständlich.



1 Gedanke zu „Feindkontakt ohne Gutachter?

  1. Ging mir auch schon so.
    Mein Ascona C Cabrio vs. 50ccm Roller.
    Wahrscheinlich könnte der Gutachter den Ascona als Cabrio nicht in seiner Liste finden, weil es ihn schlichtweg dort nicht gibt, so wurde eben die Limousine genommen.
    Am Ende des Gutachtens stand dann „Wirtschaftlicher Totalschaden“ . Wert vor dem Unfall 1900€.
    Auf Nachfrage bei diesem Gutachter, wie er auf die 1900€ kommt, sagre er, dass diese Cabrios um diese Preise zu haben sind und verwies er mich auf mobile.de. In der Tat war seinerzeit ein Ascona Cabrio für 1900€ zu haben, dies war jedoch das günstigste und eher als Schlachter zu verwenden (Unterbodenschutz bis zur Zierleiste, zerfetzten Dach ungepflegter Zustand).
    Die obere Preisgrenze war damals 12000€ für ein Cabrio, das die meiste Zeit seines Autolebens in Ausstellungsräumen verbrachte.
    Ich hätte mein Fahrzeug ungefähr in der Mitte bei knapp unter 5000€ eingeschätzt (unrestaurierter fast- Originalzustand). Wie sie damals auch bei mobile.de zu kaufen gab.
    Besonders ärgerlich fand ich, dass die gegnerische Versicherung genau die selbe ist, wie die, bei der meine Fahrzeuge versichert sind…

Die Kommentare sind geschloßen.