Begutachtet, beschrieben, geregelt

Manch einer hat sich dieser Tage beim Abheften der Papiere mit dem Blick auf die Rechnung der KFZ-Versicherung geärgert und hat sich gedacht „hätte ich doch damals bloß….“ – nicht einmal gewechselt, sondern bei dem Unfall damals mal Mut gehabt und einen Kfz-Gutachter eingeschaltet, wie man mir geraten hatte.

Youngtimer Unfall

Da sagt manch einer vielleicht „Hey – bei der ollen Karre… da kommt es doch wohl auf einen Kratzer mehr oder weniger nicht an…“

Das Thema hören wir gerade tatsächlich wieder bis in die letzten Winkel durchhallen, denn gerade Youngtimer-Fahrer ziehen hier sehr oft den Kürzeren. Das heilige Auto Deiner Kindheit ist für die Versicherung in erster Linie ein altes Auto mit geringem Wert. Wenn Du einen ollen Vento aus den frühen 90ern fährst, dann reicht oft ein dicker Kratzer oder eine kleine Beule, um den Wagen zum wirtschaftlichen Totalschaden zu stempeln, obwohl der wagen in Sammlerkreisen eventuell aufgrund seines Zustandes schon 3000 oder 4000 Euro wert ist.

Und die Versicherung des Gegners hat dich schnell zur Regulierung gedrängelt… dabei gilt: Bei Haftpflichtschäden hat der Geschädigte die freie Wahl des Gutachters. Die Versicherer spielen das gerne runter – und verklausuliert in ein paar Paragraphen entsteht da schnell der Eindruck, als würde dir dieses Recht am Ende gar nicht zustehen – und schon mal gar nicht mit der ollen Karre. Was soll es da schon zu begutachten geben?

VW Käfer

Klar – der ist keine Millionen wert – aber willst Du es drauf ankommen lassen, wenn es um den Ersatz geht?

Wir sind da mittlerweile zickig – denn selbst, wenn erst mal alles fein wirkt: Die Reparatur eines ausgefallenen Wagens hat am Ende immer das Potential für Stress – und da gilt: Sollte es tatsächlich mal vor Gericht gehen, helfen Dir die schicken Photos aus deinem Handy wenig. Aber ein so ein amtliches Gutachten, das hilft…
Unsere Erfahrung zeigt klar: Man geht nicht mehr ohne. Wir haben eine ganze Menge Ahnung von der Materie, aber jeder einigermaßen erfahrene Gutachter weiß ganz entschieden mehr darüber, wie man was gegenüber der Versicherung eintaktet, um am Ende des Tages vernünftig behandelt zu werden.
Und immer dran denken: Es steht Dir zu, es kostet Dich keinen Cent – also lass Dich nicht übers Ohr hauen.